Regionalmeisterschaften Heidelberg 2022

Author Image

By Vienna’s International Society

August 18, 2022

Auch wenn die Bedeutung von “regional” bei über acht Stunden Zugfahrt für manche etwas überdehnt wurde, hat eine große Fraktion aus dem Debattierklub Ende März ihren Weg nach Heidelberg finden können: Mit vier Teams und drei Juror:innen stellten wir knapp ein Sechstel der Turnierteilnehmer:innen. In der ruhigen, aber wunderschönen Stadt am Neckar stellte sich nicht nur deswegen schnell eine familiäre Atmosphäre ein.

Das heißt aber nicht, dass es im Turnier dann nicht heiß her ging, im Gegenteil – in den vier Vorrunden am Samstag, mit Theme von Body Positivity hin zu Hacker:innen-Kollektiven, kam bei allen auch wieder die kompetitive Ader hervor. Wie sich in einer Bar mitten in der Altstadt herausstelle, war das mehr als gerechtfertigt:

Zuerst sind Anna und Liam als Juror:innen gebreaked – und dann wurde schnell klar, dass sie nicht so schnell zum Einsatz kommen würden, denn ganze drei Wiener Teams qualifizierten sich fürs Halbfinale: “Wir sind eh ur nett” (Marina und Paula) auf Platz 2, “Consider us Comet, cuz we came to eradicate dinos” (Mira und Victor) auf Platz 3 und “Two Slytherin here to take down Dumbledinos” (Alexandra und Raphael) auf Platz 8. Oben drauf war Marina die zweitbeste Rednerin, plus Paula, Mira, und Victor allen drei in den Top 10.

Am Sonntag schafften es Mira und Victor dann auch bis ins Finale, mussten sich dann aber in einer Debatte rund um die Anti-Work-Bewegung leider knapp der Tübinger Konkurrenz geschlagen geben. Man kann ja nicht alles haben 😉

Glückwunsch nochmal an alle, die gebreaked sind – und danke an die Heidelberger und alle, die uns eine wunderbare Turnierzeit beschert haben!

SHARE

Latest Articles

Das DDM Heimspiel 2022

Im Gegensatz zu den Regios mussten wir bei den Deutschsprachigen Debattiermeisterschaften zwischen dem 03.06. und dem 06.06. keine lange Zugfahrt auf uns nehmen, sondern als

READ MORE