Der 7. Baker McKenzie Debate Club sucht juristische Argumentationstalente

Baker McKenzie und der Debattierklub Wien laden am Donnerstag, 22. März 2018, zum 7. Baker McKenzie Debate Club ein. Die Argumentationskunst und ihre Darbietung sind für Juristinnen und Juristen wichtige Fähigkeiten, die vor allem durch Übung erlernbar sind. Dementsprechend lautet das vom römischen Juristen, Redner und Staatsmann Cicero geborgte Motto der Veranstaltung: „Reden lernt man durch Reden.“

Fortgeschrittene Studentinnen und Studenten der Fächer Rechtswissenschaften oder Wirtschaftsrecht sind herzlich eingeladen, sich zur 7. Ausgabe der erfolgreichen Debate Club-Serie zu bewerben. Die Rednerinnen und Redner zeigen ihr Redetalent und bauen ihre Argumentationsfähigkeit unter Anleitung einer erfahrenen Jury aus. Vorkenntnisse im Debattieren sind nicht erforderlich.

Programm

9 Uhr: Begrüßung
Einführung in das Debattieren mit Regeleinführung & Schaudebatte
Die Kandidatinnen und Kandidaten treten in Teams zu mehreren Debatten an. Die Themen werden erst kurz vorher bekannt gegeben. Juriert werden die Debatten gemeinsam von Baker McKenzie und Mitgliedern des Debattierklub Wien.
Ca. 19 Uhr: Ende & gemeinsamer Ausklang

Preis

Der oder die Gewinnerin erhält bei einem Job Shadowing die Möglichkeit, die Berufspraxis von Baker McKenzie an der Seite von DDr. Alexander Petsche drei Tage lang kennen zu lernen.

Einladung zur Bewerbung zum 7. Baker McKenzie Debate Club

Berichte von früheren BMKDC

Bericht zum 6. Baker McKenzie Debate Club

Bericht zum 5. Baker McKenzie Debate Club

Information über Karrieremöglichkeiten bei Baker McKenzie auf www.bakercareers.at

/aap

Leave a Reply