ZEIT DEBATTE Potsdam 2009

Author Image

By Vienna’s International Society

November 29, 2009

Die vielen Rückblicke und Berichte über die ZEIT DEBATTE Potsdam zeigen deutlich, dass die ZEIT DEBATTEN als Turnierserie eine enorme Anziehungskraft für deutschsprachige Debattantinnen und Debattanten aller Länder hat. So war es dann auch kein Wunder, dass ich mich zwar alleine aber doch froh, teilnehmen zu dürfen, in den Nachtzug von Wien nach Berlin setzte.

Brandenburger Tor Quadriga
Berlin, Vorstadt von Potsdam, der am 28. und 29. November 2009 wichtigsten Stadt Deutschlands.

Die ZEIT DEBATTE Potsdam war für mich aus zwei Gesichtspunkten besonders interessant: Einerseits habe ich mir die Organisation genau angesehen, um Stärken und Schwächen sowie allfällige Knackpunkte im Zeitplan, etc. zu erkennen, damit wir diese Erkenntnisse auf die ZEIT DEBATTE Wien anwenden können. Andererseits nutzte ich das Turnier, um mich – ebenfalls in Vorbereitung auf die ZEIT DEBATTE Wien – für diese Saison ins OPD-Jurieren zu stürzen. Das hat auch sehr gut geklappt, und ich durfte bis ins Halbfinale, also inklusive der Eichdebatte sechs Debatten jurieren! Ein großer Teil dieses Erfolges ist sicher dem Jurierseminar des VDCH zu verdanken, welches ich im Frühjahr in Würzburg gemeinsam mit David Cichewicz besucht habe.

Rednerpult: ASR der DDR
Spanplatten überdauern selbst einen Unrechtsstaat.

In beiden Belangen wurde ich nicht enttäuscht, und ich durfte zu spannenden Themen wie “Sollen Museen kostenfrei zugänglich sein?” (3. Vorrunde) sehr gute Debatten beobachten. Schlussendlich hat sich das Göttinger Team aus Magnus Schmagold, Gabor Stefan und Nicolas Friebe als Sieger gegen das Team von Streitpunkt Leipzig, bestehend aus Christoph Hirschfeld, Teresa Peters und Tom-Michael Hesse durchsetzen. Nicolas Friebe konnte außerdem den Preis der Ehrenjury für den besten Redner des Finales erringen.

Natürlich wurde am Wochenende nicht nur debattiert, und so konnte ich neue Freundschaften und Kontakte knüpfen sowie bestehende vertiefen, was mir viel Freude bereitet hat und weiterhin bereiten wird. In besonderer Erinnerung wird mir wohl das von Hien Do Thi Tam, Tim Richter und mir jurierte Viertelfinale zwischen Streitpunkt Leipzig und dem Münchener A-Team bleiben, das wohl zur knappsten Entscheidung dieses Turniers, nämlich einem Leipziger Sieg mit nur einem Punkt, führte.

Der Debattierklub Wien gratuliert den Göttingern und allen anderen Teilnehmern und freut sich schon, viele von ihnen vom 5. bis 7. März 2010 bei der ZEIT DEBATTE Wien 2010 begrüßen zu dürfen!

SHARE

Latest Articles

Das DDM Heimspiel 2022

Im Gegensatz zu den Regios mussten wir bei den Deutschsprachigen Debattiermeisterschaften zwischen dem 03.06. und dem 06.06. keine lange Zugfahrt auf uns nehmen, sondern als

READ MORE