Author Archives: Florian Prischl

Deutsche Debattiermeisterschaft 2009

Der Höhepunkt jeder deutschsprachigen Debattiersaison ist die Deutsche Debattiermeisterschaft. Nun hat auch endlich der Debattierklub Wien daran teilgenommen und war letzte Woche in Mainz! Unser Rednerteam war übrigens auch das einzige aus Österreich, und so haben wir uns den Teamnamen “Rot-Weiß-Rot” gegeben.

Die Deutsche Debattiermeisterschaft (DDM) 2009 (11.-14. Juni) im Rahmen der ZEIT DEBATTEN wurde vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) getragen und vom Debattierclub Johannes Gutenberg (DCJG) in Mainz ganz wunderbar veranstaltet und organisiert. Sarah Kempf, Daniil Pakhomenko und Thore Wojke vom Vorstand des DCJG haben als Cheforganisatoren tolle Arbeit geleistet und die DDM zu einem echten Erlebnis für alle Teilnehmer werden lassen. Gudrun Lux, Marietta Gädeke, Christoph Busch und Daniel Sommer haben als Chefjuroren nicht nur ein exzellentes Jurorenteam zusammen gestellt und die fundierte Bewertung jeder Debatte sicher gestellt, sondern vor allem auch durch ihre Themenauswahl für qualitativ hochwertige Debatten gesorgt.

DDM 2009 Team Rot-Weiß-Rot

Das Wiener Team Rot-Weiß-Rot auf der DDM 2009 in Mainz: Lukas Grill, Miriam Baghdady und Florian Prischl (vlnr)

Continue reading

Süddeutsche Meisterschaft 2009

Nachdem wir schon an drei Freundschaftsturnieren teilgenommen hatten (Weihnachtsturnier München 2005, Salzburger Freundschaftsturnier 2006, BPS-Turnier Innsbruck 2007), war es Zeit für das erste kompetitive Turnier mit Beteiligung des Debattierklub Wien. Die Devise im Klub lautete also schon ab Februar: “Regionalmeisterschaften, wir kommen!” Nachdem wir seit Februar 2009 Mitglied des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) sind, sind wir für die Süddeutschen Meisterschaften startberechtigt. Dieses Jahr wurden die SdM von Colloquia Herbipolensia, dem Würzburger Debattierclub veranstaltet und fanden am 18. und 19. April ebendort im OPD-Format statt. Continue reading

1. Wiener Debattierderby

Am Freitag, 20. März 2009 fanden sich Debattanten aller drei Wiener Debattierklubs (Debattierklub Wien (DKW), Mind Club (MC), Debattierclub des Akademischen Forums für Außenpolitik (AFA)) zum 1. Wiener Debattierderby zusammen; dieses Derby war der erste Bewerb seiner Art in Wien und überhaupt erst die zweite klubübergreifende Debattierveranstaltung in Wien, nach einem kleinen Freundschaftsturnier vor knapp vier Jahren.

Seinen Ausgang nahm das Derby im Wunsch vieler Mitglieder des Debattierklub Wien, das eigene Können auch außerhalb des Klubs anwenden und zeigen zu können, mit anderen Debattanten zusammen zu kommen sowie (für die meisten die erste) Turniererfahrung zu sammeln, aber natürlich auch Werbung für Debattieren zu machen. Was würde all diese Wünsche also besser erfüllen als ein lokales Freundschaftsturnier? Continue reading

1. Wiener Debattierderby

Packende Rededuelle zu kontroversiellen und aktuellen Themen können am 20. März beim 1. Wiener Debattierderby verfolgt werden. Die drei Wiener Debattierklubs tragen mit diesem Derby einen freundschaftlichen Redewettstreit aus, der in dieser Form das erste Mal in Wien stattfindet.

Das Wiener Debattierderby ist eine tolle Gelegenheit, Debattieren kennen zu lernen oder sein Interesse daran zu vertiefen. In zwei Debatten an einem Abend messen sich je zwei konkurrierende Teams anhand eines bestimmten Themas in ihrer argumentativen und rhetorischen Überzeugungskraft. Die beiden Seiten buhlen hierbei um die Gunst des Publikums und der freien Redner, die sie auf ihre Seite ziehen zu suchen.

Das 1. Wiener Debattierderby findet am 20. März ab 18:00 im Seminarraum 2.19, Kern A der Wirtschaftsuniversität Wien, Augasse 2-6, 1090 Wien statt. Der Eintritt ist kostenlos, willkommen ist jeder. (Vollständige Ankündigung)

Wer an einer Teilnahme als Redner interessiert ist, melde sich bitte per e-mail!

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und zahlreiches Publikum!

Nachtrag: Der Bericht über das Derby ist bereits online.

Jurierseminar Würzburg 2009

Wir hoffen, ihr konntet das Wintersemester für euch zufriedenstellend abschließen und wünschen euch schöne und erholsame Semesterferien!

Schon jetzt wirft das kommende Sommersemester seine Schatten voraus, und wir freuen uns, euch im Namen des Verbands der Debattierclubs an Hochschulen e.V. (VDCH) zum Jurierseminar in Würzburg vom 6. bis 8. März 2009 einladen zu dürfen. Dort gibt es ausführliche Formaterläuterungen der Formate OPD (Offene Parlamentarische Debatte) und BPS (British Parliamentary Style), ihr lernt Jurieren in BPS und OPD und bewertet Beispieldebatten, um am Ende eine Live-Debatte zu jurieren und dafür Feedback zu geben. Los geht es am Freitag um 18 Uhr, das Seminar dauert bis Sonntag Mittag.

Das Seminar ist sicher eine tolle Gelegenheit, um von erfahrenen Debattierern zu lernen. Wir schicken mindestens einen Teilnehmer und würden uns freuen, wenn noch mehr Leute aus dem Debattierklub Wien dort hin fahren!

Die Anmeldung hat direkt an Teresa Peters, Vizepräsidentin des VDCH zu erfolgen (Anm: e-mail Adressen entfernt). Gebt bei der Anmeldung bitte euren Namen, euren Klub (Debattierklub Wien) und eine Selbsteinschätzung eurer Jurierkenntnisse an: Anfänger, Fortgeschrittener oder Experte? Und natürlich nicht vergessen, Bescheid zu sagen, falls ihr vegetarisch essen wollt. Die Anmeldungen werden erst bestätigt, wenn der Teilnahmebetrag (beinhaltet Unterkunft in der Jugendherberge und Verpflegung) auf dem VDCH-Konto eingegangen ist.

Die Kosten für An- und Abreise dürfte zwischen EUR 90 und 120 betragen, abhängig von den genauen Angeboten der ÖBB. Die Zugreise dauert mit dem ICE nicht einmal 6 Stunden, wenn wir 6 Personen oder mehr sind, kommen wir sogar in den Genuss günstigster Gruppentarife. Darum bitten wir euch um möglichst rasche Rückmeldung!

Für laufend aktualisierte Informationen, insbesondere zu An- und Abreise, besucht bitte unseren Event auf Facebook.

Wir hoffen, euer Interesse für diese Veranstaltung geweckt zu haben und würden uns freuen, euch in Würzburg zu sehen!

Weihnachtsdebatte 2008 + Neujahr 2009

Unsere letzte Debatte (zum Thema “Braucht die EU ein einheitliches Steuersystem?”) war von ausgezeichneter Qualität auf allen Seiten! Die Regierung schlug vor, die Massensteuern (USt, KöSt, etc.) innerhalb der EU zu vereinheitlichen und untermauerte dies mit ganz praktischen, aber auch abstrakteren Argumenten. Die Opposition hielt mit innovativen eigenen Argumenten sehr gut dagegen, und ergänzt wurde die Debatte durch hervorragende freie Redner. Alle Redner konnten sich sowohl rhetorisch als auch argumentativ auszeichnen, und es war für Florian eine Freude, über die Debatte präsidieren zu dürfen.

Die nächste Debatte – und damit letzte dieses Kalenderjahres – findet am kommenden Montag, dem 22. Dezember wie üblich um 19:00 im Sem 1.15 der WU Wien statt. Wir werden das Jahr mit einer lustigen Debatte (Thema: Weihnachtlich, so viel sei verraten 😉 und gemütlichem Beisammensein ausklingen lassen.

Die erste Debatte im neuen Jahr findet am 12.01.2009 um 19:00 statt.

Wir würden uns freuen, wenn ihr zahlreich bei der Weihnachtsdebatte am kommenden Montag erscheinen könnt. Solltet ihr verhindert sein, so wünschen wir euch jetzt schon frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!