Das DDM Heimspiel 2022

Author Image

By Vienna’s International Society

August 21, 2022

Im Gegensatz zu den Regios mussten wir bei den Deutschsprachigen Debattiermeisterschaften zwischen dem 03.06. und dem 06.06. keine lange Zugfahrt auf uns nehmen, sondern als die Ausrichter nur aus dem Bett fallen Naja, nicht ganz: Wie viele andere im Club standen auch sie am Freitag schon auf der Matte und halfen unter anderem dabei, über 150 Teilnehmer*innen beim Social auf der Donauinsel mit wohlverdientem Picknick zu versorgen.

Jedes Social braucht strahlende Volunteers

Ab Samstag bot das Hauptgebäude der Universität Wien bot den sieben Vorrunden einen prachtvollen Raum – und zumindest etwas Schutz vor der prallen Pfingsthitze. Nach dem VIV drei Wochen vorher waren die Vorrunden schon fast Routine… in der Hinsicht, dass wir auf die kleinen und großen Überraschungen, die jedes Turnier auf Lager hat, eingestellter waren 😉

Trotz unserer Ausrichtungsverpflichtungen konnten wir mit zwei vollen Teams und einem Hamburg-Wien Hybridteam antreten – plus Lennart, der das ganze Turnier hindurch allein als Swing-Redner aufgeboten hat. Auch bei den Themen hatten wir mit Kat in der Chefjury unsere Finger im Spiel, leider konnte sie krankheitsbedingt das Turnier nur aus der Ferne mitverfolgen.

Am Ende hatte der DK nicht nur als Ausrichter Grund zum Jubeln: Auf Plätzen 14 und 15 qualifizierten sich “Wiener Ministerdrehtür” (Paula und Alexandra) und “Jetzt dürft ihr auch mal 10h fahren” (Mira und Victor) für die Viertelfinals, in denen es rund um die kommenden US Präsidentschaftswahlen ging. Danach war nicht sofort Raum zum Durchschnaufen, denn wir mussten uns sehr zügig vor Ort für den Galaabend im Comida ý Rón am Stubenring umziehen.

Jubel nach etwas Zittern
Barbara, unsere Final-Moderatorin

Dort stellte sich zwar leider heraus, dass beide Teams das Halbfinale knapp verpasst haben, dafür konnten wir uns alle aber einen unbeschwerten Abend machen.
Am Montag ließen wir das Turnier stilecht ausklingen – nach dem frühmorgentlichen DaF-Finale (Deutsch als Fremdsprache) kulminierte das Turnier mit dem Großen Finale im entsprechend Großen Festsaal der Universität Wien. Ihr könnt das Finale hier selbst anschauen!
Nach gespanntem Warten beim Sektempfang erfuhren wir endlich die Ergebnisse: Gratulation nochmal an das die Gewinnerteams Eltaj und Jiahao (DaF) und Sonja und Johannes (Finale) sowie an Ruben für die beste Finalrede! Weitere Details zum sportlichen Ausgang findet ihr hier.

Am Ende des Tages dürfen wir aber mal ein wenig selbstverliebt sein und uns auch auf die Schulter klopfen für eine glatte und in jederlei Hinsicht erfolgreiche DDM!

SHARE

Latest Articles

Das DDM Heimspiel 2022

Im Gegensatz zu den Regios mussten wir bei den Deutschsprachigen Debattiermeisterschaften zwischen dem 03.06. und dem 06.06. keine lange Zugfahrt auf uns nehmen, sondern als

READ MORE