Pro und Contra an der Uni Wien: Streitgespräche als intellektueller Hochleistungssport

Author Image

By Vienna’s International Society

March 11, 2012
Credit: EFB/APA-Fotoservice/Pauty
Credit: EFB/APA-Fotoservice/Pauty

Wien – Über 200 Studierende aus 23 Ländern nahmen vom 09. bis 11. März 2012 an dem Debattierturnier “Vienna IV“ teil. Bei der Finalrunde im Festsaal der Universität Wien traten die besten 4 von über 50 Teams gegeneinander an. Diese Begegnung – “Meisterschaft im Argumentieren“ – wurde von dem Debattierklub Wien (project.ninjapower.at/DKWien/www) und den Jungen Europäischen Föderalisten (www.jef.at) mit Unterstützung der Wirtschaftsuniversität Wien, der Universität Wien sowie der Wirtschaftskanzlei Baker & McKenzie durchgeführt.

(APA)
APA Fotoservice

SHARE

Latest Articles

Das DDM Heimspiel 2022

Im Gegensatz zu den Regios mussten wir bei den Deutschsprachigen Debattiermeisterschaften zwischen dem 03.06. und dem 06.06. keine lange Zugfahrt auf uns nehmen, sondern als

READ MORE