Coronavirus Update: Trainings und Vienna IV

Aufgrund der derzeitigen Lage geben wir folgende Änderungen bekannt: Das Vienna IV (13.03 -15-03.) und der Baker McKenzie Debate Club (31.03.) werden abgesagt. Von 11.03. bis 18.03. kann mangels Räumlichkeiten leider kein Training stattfinden. Derzeit planen wir, die Trainingssessions im verbleibenden Rest des Monats am Lassingleithnerplatz 2/3, 1020 Wien abzuhalten. Wir werden die Trainingseinheiten auf Facebook und in unserem Kalender eintragen, bitte checkt die einzelnen Termine bevor ihr euch auf den Weg macht!

Bei Fragen sind wir wie üblich über die Adresse info@dkwien.at oder über unsere Social-Media Kanäle auf Facebook bzw Instagram (@dkwien) erreichbar.

[:en]Cancelled: Intro to Debating [:de]Abgesagt: Einführung in das Debattieren[:en]

[:en]Cancelled: Beginner’s course – Summer Term 2020

As the universities are closed, as a public health measure due to the Corona virus, we unfortuneately have to cancel this beginner’s course. If you want to stay informed about future trainings, please follow us on facebook or write an email to: info@debattierklubwien.at 

We’ll be happy to welcome you as soon as lectures go back to normal.

This series of four sessions will teach you the rules and basic techniques of debating. It’s a great opportunity for anyone who wants to get comfortable with public speaking, improve their argumentational skills, practice their English and meet new people, so don’t miss out!

Sounds cool, just one question, what is debating?

For a first introduction see our “Start Debating”-section.

Wann/ When?
Deutsch
1.Training 16.3.2020, 19 Uhr
2.Training 23.3.2020, 19 Uhr
3.Training 30.3.2020, 19 Uhr
4.Training 20.4.2020, 19 Uhr

 

English
1st Session  18.3.2020, 7 PM
2nd Session 25.3.2020, 7 PM
3rd Session 1.4.2020, 7 PM
4th Session 22.4.2020, 7 PM
Wo/ Where?

WU, building  TC, 3rd floor, room 3.10.

WU Campus in the Teaching Center (“TC”, the first building on your right if you enter the campus coming from Krieau underground station).

We’re looking forward to meeting you!

[:de]Abgesagt: Anfängerkurs – Sommersemester 2020

Da die Universitäten als eine Maßnahme zum Schutz der öffentlichen Gesundheit, bis auf Weiteres geschlossen sind, sehen wir uns leider gezwungen, diesen Anfängerkurs abzusagen.  Wenn ihr über zukünftige Trainings informiert werden wollt, folgt uns auf Facebook oder schreibt eine Mail an: info@debattierklubwien.at

Diese vierteilige Einführungsveranstaltung erklärt euch die Regeln und die wichtigsten Techniken des kompetitiven Debattierens. Debattieren ist eine tolle Möglichkeit auf entspannte Weise euer öffentliches Auftreten und eure Argumentationsfähigkeit zu verbessern und dabei interessante neue Leute kennenzulernen. Probiert es einfach aus!

Ok, klingt gut, aber was ist Debattieren?

Für einen ersten Einblick, könnt ihr euch unsere “Beginne zu Debattieren”– Sektion ansehen.

Wann?
Deutsch
1.Training 16.3.2020, 19 Uhr
2.Training 23.3.2020, 19 Uhr
3.Training 30.3.2020, 19 Uhr
4.Training 20.3.2020, 19 Uhr

 

English
1st Session  18.3.2020, 7 PM
2nd Session 25.3.2020, 7 PM
3rd Session 1.4.2020, 7 PM
4th Session 22.4.2020, 7 PM
Wo?

WU, Gebäude TC, 3.Stock, Raum 3.10.

WU im Gebäude TC ( 1. Gebäude rechts am Campus, wenn man von der U-Bahnstation Krieau kommt).

Wir freuen uns auf euch, bis bald![:]
8. Baker McKenzie Debate Club Logo

Einladung zum 8. Baker McKenzie Debate Club

[:en]

Baker McKenzie und der Debattierklub Wien laden am Dienstag, 26. März 2019, zum 8. Baker McKenzie Debate Club ein. Die Argumentationskunst und ihre Darbietung sind für Juristinnen und Juristen wichtige Fähigkeiten, die vor allem durch Übung erlernbar sind. Dementsprechend lautet das vom römischen Juristen, Philosophen und Staatsmann Cicero geborgte Motto der Veranstaltung: „Reden lernt man durch Reden.“

Continue reading

DK Wien gewinnt Transrapid Turnier 2018

[:en]Erstmals in der Geschichte konnte der DK Wien mit Natalija Ljubic und Marina Kojic (Team JugÖ Invasion) den Sieg am 4. Transrapid Turnier in München erringen.
Insgesamt war der Klub mit 9 Redner*innen und 5 Juror*innen am Turnier vertreten.  

Das Turnier

Keine Grenzpolizeikontrollen, dafür viel Spaß in Romans Transrapidexpress

Da das ein oder andere Mitglied die Ernsthaftigkeit von Passkontrollen marginal unterschätzt und dementsprechende Vorsorgemaßnahmen unterlassen hatte, verlief der Start ins lang ersehnte Wettkampfwochenende nicht völlig reibungslos.

Als jedoch Freitag Abend schließlich alle Wiener Teilnehmer*innen in München versammelt waren, wurde auf die sichere Ankunft mit den Gastgebern erstmal feierlich am Weihnachtsmarkt angestoßen.

Im Laufe der ersten Runden zeichnete sich am nächsten Morgen schnell eine beeindruckende Dominanz der Wiener Teams ab. Die Freude darüber, nach 4 Vorrunden schließlich stolze 3 Teams aus Wien im Finale zu sehen war dennoch überwältigend.

Ankunftseuphorie: DK Wien inklusive Rosé Glühwein versammelt am Münchner Nachtkindlmarkt

Zur Motion “DHG dass die EU alle militärischen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Saudi Arabien abbrechen sollte” trafen Marina Kojic und Natalija Ljubic (OG), Dorian Schiffer und Lukas Kienesberger (OO) sowie Mira Eberdorfer und Daniel Prem (CG) schließlich im Finale aufeinander, wobei die eröffnende Regierung die Debatte klar für sich entscheiden konnten.

Auch das hochkarätige CA Team bestehend aus Calyxx Peucker, Miri Muntean, Samuel Scheuer und Yimin Ge kam vorm Finale auf seine Kosten.

Die Spaß Motion “Dieses Haus bedauert die Meinung der amerikanischen Zentralbank zu Quantitative Easing” (keine Infoslide) löste einen kurzfristigen Schock bei allen Finalteams aus. Jeder Gedanke VWL zu inskribieren war dann bei Verkündung des tatsächlichen Themas aber wieder schnell vergessen.

Doch nicht nur sechs Redner*innen konnten sich über einen Break freuen. Joy Edobor, Katrin Fallmann und Anna Neuber, die sich durch hervorragendes Feedback bei den Teilnehmer*innen ausgezeichnet hatten, durften schließlich das Finale jurieren.

Finalisten: Dorian, Lukas, Marina, Daniel, Nani, Mira und Chris aus München

Auch in der Einzelwertung trumpfte die Wiener Delegation auf:
Mit Marina Kojic, Mira Eberdorfer, Barbara Neuwirth, Dorian Schiffer, Lukas Kienesberger und Daniel Prem stellt der DK gleich sechs der Top Ten Speakers.

Abschließend wurde der Erfolg gebührend gefeiert, und am Sonntag traten alle Teilnehmer*innen wieder erschöpft und glücklich die Heimreise an.

Gratulation den Siegerinnen Natalija und Marina und vielen Dank an den Debattierclub München für die tolle Organisation, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Siegerfoto: Nani und Marina mit Top-Speakerin Sophia und dem CA Team

 

Motions

R1 DHW armen Menschen mehr Stimmen bei Wahlen geben.
R2 DHG dass Lehrer die Erwartungshaltung der Kinder an ihre eigenen Fähigkeiten über ihr realistisches Potential hinaus signifikant erhöhen sollten.
R3 DHG dass Staaten aktiv versuchen sollten, die Verbreitung der amerikanischen Popkultur zu begrenzen.
R4 DHW die Pharmaindustrie verstaatlichen.
R5 DHG dass die EU alle militärischen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Saudi Arabien abbrechen sollte.[:de]Erstmals in der Geschichte konnte der DK Wien mit Natalija Ljubic und Marina Kojic (Team JugÖ Invasion) den Sieg am 4. Transrapid Turnier in München erringen.
Insgesamt war der Klub mit 9 Redner*innen und 5 Juror*innen am Turnier vertreten.  

Das Turnier

Keine Grenzpolizeikontrollen, dafür viel Spaß in Romans Transrapidexpress

Da das ein oder andere Mitglied die Ernsthaftigkeit von Passkontrollen marginal unterschätzt und dementsprechende Vorsorgemaßnahmen unterlassen hatte, verlief der Start ins lang ersehnte Wettkampfwochenende nicht völlig reibungslos.

Als jedoch Freitag Abend schließlich alle Wiener Teilnehmer*innen in München versammelt waren, wurde auf die sichere Ankunft mit den Gastgebern erstmal feierlich am Weihnachtsmarkt angestoßen.

Im Laufe der ersten Runden zeichnete sich am nächsten Morgen schnell eine beeindruckende Dominanz der Wiener Teams ab. Die Freude darüber, nach 4 Vorrunden schließlich stolze 3 Teams aus Wien im Finale zu sehen war dennoch überwältigend.

Ankunftseuphorie: DK Wien inklusive Rosé Glühwein versammelt am Münchner Nachtkindlmarkt

Zur Motion “DHG dass die EU alle militärischen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Saudi Arabien abbrechen sollte” trafen Marina Kojic und Natalija Ljubic (OG), Dorian Schiffer und Lukas Kienesberger (OO) sowie Mira Eberdorfer und Daniel Prem (CG) schließlich im Finale aufeinander, wobei die eröffnende Regierung die Debatte klar für sichentscheiden konnten.

Auch das hochkarätige CA Team bestehend aus Calyxx Peucker, Miri Muntean, Samuel Scheuer und Yimin Ge kam vorm Finale auf seine Kosten.

Die Spaß Motion “Dieses Haus bedauert die Meinung der amerikanischen Zentralbank zu Quantitative Easing” (keine Infoslide) löste einen kurzfristigen Schock bei allen Finalteams aus. Jeder Gedanke VWL zu inskribieren war dann bei Verkündung des tatsächlichen Themas aber wieder schnell vergessen.

Doch nicht nur sechs Redner*innen konnten sich über einen Break freuen. Joy Edobor, Katrin Fallmann und Anna Neuber, die sich durch hervorragendes Feedback bei den Teilnehmer*innen ausgezeichnet hatten, durften schließlich das Finale jurieren.

Finalisten: Dorian, Lukas, Marina, Daniel, Nani, Mira und Chris aus München

Auch in der Einzelwertung trumpfte die Wiener Delegation auf:
Mit Marina Kojic, Mira Eberdorfer, Barbara Neuwirth, Dorian Schiffer, Lukas Kienesberger und Daniel Prem stellt der DK gleich sechs der Top Ten Speakers.

Abschließend wurde der Erfolg gebührend gefeiert, und am Sonntag traten alle Teilnehmer*innen wieder erschöpft und glücklich die Heimreise an.

Gratulation den Siegerinnen Natalija und Marina und vielen Dank an den Debattierclub München für die tolle Organisation, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Siegerfoto: Nani und Marina mit Top-Speakerin Sophia und dem CA Team

Motions

R1 DHW armen Menschen mehr Stimmen bei Wahlen geben.
R2 DHG dass Lehrer die Erwartungshaltung der Kinder an ihre eigenen Fähigkeiten über ihr realistisches Potential hinaus signifikant erhöhen sollten.
R3 DHG dass Staaten aktiv versuchen sollten, die Verbreitung der amerikanischen Popkultur zu begrenzen.
R4 DHW die Pharmaindustrie verstaatlichen.
R5 DHG dass die EU alle militärischen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Saudi Arabien abbrechen sollte.[:]

[:en]At this year’s UCU Open in Utrecht, three members of DKWien were part of two amazingly successful teams.

One was a mixed team: Miri Muntean from DKWien and George Hames, former Oxford Union debater.
The other one was composed of the two freshers Marina Kojic and Natalija Ljubic, who only started debating this season.
At first glance, it might seem like an unusual delegation, but what these four happen to have in common is EUDC Novi Sad. Marina, Miri and George bonded during their time in the Organisation Committee and Natalija joined the event as a last-minute-emergency-volunteer.

Nani, Marina, George and Miri

Together, they now set out for their next adventure: exploring the dutch debating circuit. This proved to be quite successful:
Miri and George broke to the Open Final as the second team, while Marina and Natalija,
despite both being Novices, were able to reach the Pro-Am Final.

Both Miri and George also made it among the top 10 speakers of the tournament.

Motions:

R1: THW not allow family members of prominent politicians (e.g. Clinton, Le Pen, Gandhi and Kenyatta) to run for office
R2: This House Believes That Governments Should Stimulate Renting Rather Than Buying Houses.
R3: THW allow companies to pay more to women who agree not to have children
R4: THBT supreme courts should not be allowed to overturn laws
R5: THW mandate companies to make data on their consumers public in an anonymized fashion
Pro-Am Final: THBT Highly educated individuals in post-conflict regions have a moral obligation to stay and help rebuild
Semifinals: THR the 2012 decision
(Infoslide: The alien tort statue is a statute that allowed foreign citizens to sue for human-right violations committed outside of the U.S. in U.S. courts from 1980’s to 2012. In 2012 the Supreme Court redefined the interpretation of the statute to no longer cover crimes committed outside of the U.S. )
Grand Final: THW still not be catholic
(Infoslide: An Angel appears. They tell you the following: “God exists, heaven and hell do not. The Pope is the replacement of Jesus Christ on Earth.”)[:de]At this year’s UCU Open in Utrecht, three members of DKWien were part of two amazingly successful teams.

One was a mixed team: Miri Muntean from DKWien and George Hames, former Oxford Union debater.
The other one was composed of the two freshers Marina Kojic and Natalija Ljubic, who only started debating this season.
At first glance, it might seem like an unusual delegation, but what these four happen to have in common is EUDC Novi Sad. Marina, Miri and George bonded during their time in the Organisation Committee and Natalija joined the event as a last-minute-emergency-volunteer.

Nani, Marina, George and Miri

Together, they now set out for their next adventure: exploring the Dutch debating circuit. This proved to be quite successful:
Miri and George broke to the Open Final as the second team, while Marina and Natalija,
despite both being Novices, were able to reach the Pro-Am Final.

Both Miri and George also made it among the top 10 speakers of the tournament.

 

Motions:

R1: THW not allow family members of prominent politicians (e.g. Clinton, Le Pen, Gandhi and Kenyatta) to run for office
R2: This House Believes That Governments Should Stimulate Renting Rather Than Buying Houses.
R3: THW allow companies to pay more to women who agree not to have children
R4: THBT supreme courts should not be allowed to overturn laws
R5: THW mandate companies to make data on their consumers public in an anonymized fashion

Pro-Am Final:
THBT Highly educated individuals in post-conflict regions have a moral obligation to stay and help rebuild
Semifinals: THR the 2012 decision
(Infoslide: The alien tort statue is a statute that allowed foreign citizens to sue for human-right violations committed outside of the U.S. in U.S. courts from 1980’s to 2012. In 2012 the Supreme Court redefined the interpretation of the statute to no longer cover crimes committed outside of the U.S. )
Grand Final: THW still not be Catholic
(Infoslide: An Angel appears. They tell you the following: “God exists, heaven and hell do not. The Pope is the replacement of Jesus Christ on Earth.”)[:]